Grippeimpfung Saison 2018/19 – Vierfachimpfstoff für alle

Ab sofort ist der Grippeimpfstoff für den kommenden Winter verfügbar.
Seit diesem Jahr tragen die gesetzlichen Krankenversicherer die Kosten für den teureren Vierfachimpfstoff. Im Vergleich zum bisher verwendeten Dreifachimpfstoff enthält dieser Impfstoff eine zusätzliche Influenza-B-Virus-Linie. Der gemeinsame Bundesausschuss ist dabei den Empfehlungen der ständigen Impfkommission der Bundesrepublik Deutschland (STIKO) gefolgt.

Wir halten den Impfstoff während der gesamten Impfsaison für Sie in der Praxis bereit.
Wenn Sie geimpft werden möchten, können Sie gerne von Montag bis Donnerstag jeweils von 10-12 Uhr und von 15-18 Uhr sowie freitags von 10-12 Uhr ohne Anmeldung in unsere Praxis kommen.

Die STIKO empfiehlt die Grippeschutzimpfung für folgende Personengruppen (Auszug):

  • Personen ≥ 60 Jahre
  • alle Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens, wie z. B. einer chronischen Erkrankung
  • Personen mit erhöhter Gefährdung, z. B. medizinisches Personal, Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr sowie Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute Risikopersonen fungieren können
  • Bewohner von Alten- oder Pflegeheimen

Quellen (September 2018):
Impfempfehlungen der STIKO – Epidemiologisches Bulletin 34/2018
Wissenschaftliche Begründung für die Empfehlung des quadrivalenten saisonalen Influenzaimpfstoffs – Epidemiologisches Bulletin 2/2018

Fortbildung 14.09.2018

Verehrte Patienten,

um Sie optimal versorgen zu können, bilden wir uns stetig weiter. Daher schließt unsere Praxis wegen einer Fortbildung am Freitag, den 14.09.2018, bereits um 11:30 Uhr.

Bis 13:00 Uhr werden wir von allen Lampertheimer Hausärzten vertreten.
Von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr von Frau Dr. Bracht-Wittler, Ernst-Ludwig-Straße 30, Tel.: 06206-3300.
Ab 14:00 Uhr ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst Lampertheim in der Neuen Schulstraße 12 (Zufahrt über den Krankenhausparkplatz in der ersten Neugasse) für Sie da.

Wir bitten um Ihr Verständnis

Ihr Praxisteam